Edda Strutzenberger-Reiter

Arbeitsschwerpunkte

  • Genderkompetenz
  • Gender Mainstreaming
  • Teamentwicklung
  • Gruppen- und Leitungskompetenz
  • Moderation
  • Organisationsberatung

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium der Katholischen Religionspädagogik
  • Dokotratsstudium im Bereich empirischer Religionspädagogik, Universität Wien
  • TrainerInnenlehrgang (ÖH und BM:BWK)
  • Coaching und Systemische Beratung
  • Train the trainer: Genderkompetenz
  • Lehrgang universitären Charakters “Politik-Wirtschaft-Zivilgesellschaft. Entwicklungsräume sozialer Verantwortung” der ksö (laufend)
  • Curriculum: “Die Kunst der Lehre” (Personalentwicklung der Uni Wien/laufend)

Berufliche Aus- und Weiterbildungen

  • 1999-2002: Tätigkeiten in der ÖH (Vorsitzende FV Katholische Theologie, Leitung des Erstsemestrigentutoriumsprojekts)
  • 2002-2003: ChefInnenredaktion „Unique“ Zeitung der ÖH Uni Wien
  • Seit 2003: selbstständige Trainerin
  • 2004-2007: Generalsekretärin der Katholischen Hochschuljugend Österreichs (Büroleitung, Weiterentwicklung der Organisation, Leitung nationaler und internationaler Veranstaltungen)
  • 2007: Vorsitzende der österreichischen Kinder- und Jugendvertretung
  • 2007-2012: Univ. Ass. am Institut für Praktische Theologie, Universität Wien
  • 2012-2013: Unterrichtspraktikum Albertus Magnus Gymnasium, Wien
  • seit 2012: externe Lektorin, Universität Wien
  • seit 2012: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Erforschung und Entwicklung einer an friedvollem Zusammenleben orientierten Schulkultur“ an der Universität Wien.

AuftraggeberInnen

  • Universität Wien
  • Tutoriumsprojekt
  • Österreichische HochschülerInnenschaft
  • Grün und alternative StudentInnen
  • Katholische Jugend Österreich
  • Katholische Hochschuljugend Österreich
  • Bundesjugendvertretung
  • Katholische Sozialakademie Österreich
  • Jugendumweltplattform

Publikationen

  • Edda Strutzenberger: Gender und Religion. Neue Perspektiven der Schulentwicklung. VDM Verlag, 2010
  • Edda Strutzenberger: Geschlechtergerechtigkeit und Religion im Rahmen der Schulentwicklung. Ein sich ergänzendes Spannungsfeld? Wien, Univ., Dipl.-Arb., 2007
  • Edda Strutzenberger: „Dass Religion auch hier mitspielt.“ Zur Bedeutung von Religion in der Schulentwicklung. Eine empirische Studie. Univ. Diss. Universität Wien 2012.
  • Edda Strutzenberger: „Geschlechtergerechtigkeit, Religion und Schulentwicklung“ IN: Pithan, Annebelle/Arzt, Silvia/Jacobs Monika/Knauth, Thorsten (Hg.): Gender – Religion – Bildung. Beiträge zur Religionspädagogik der Vielfalt. Gütersloh. 2009, S. 341-359.
  • Edda Strutzenberger: lebens.werte.schule. Religiöse Dimensionen in Schulkultur und Schulentwicklung. IN: Warwas, Julia & Detlef Sembill: Schule zwischen Effizienzkriterien und Sinnfragen. Hohengehren 2010, S. 71-95.
  • Edda Strutzenberger: Religionspädagogische Perspektiven für die Schulentwicklung. IN: Österreichisches Religionspädagogisches Forum 19. Jg./2011, S. 18-19.
  • Edda Strutzenberger: Religion: eine Perspektive in der Schulentwicklung. IN: Religionspädagogische Beiträge. 66.Jg./2011, S. 99-102.
  • Jäggle, Martin/Krobath, Thomas/Schelander, Robert (Hg.) unter Mitarbeit von Heribert Bastel und Edda Strutzenberger: Religiöse Dimensionen in Schulkultur und Schulentwicklung. Wien 2009